Mobilfunk macht krank – Thank you for calling

Ein Dokumentarfilm deckt Erschreckendes auf

Das Buch zum Film – Buch direkt bestellen

Schon seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich der Journalist und Filmemacher Klaus Scheidsteger mit den Gefahren des Mobilfunks. Sein erster Film dazu mit dem Titel „Portables en accussation“ („Handys unter Anklage“) wurde vom französischen Staatssender France 2 im Mai 2006 gesendet und seitdem mehrfach wiederholt.

Mit „Thank you for calling“ ist seit September 2016 ein neuer Film von Scheidsteger zum Thema im Verleih, ein Ergebnis, das zehn Jahre lange Recherche zum Thema Mobilfunk hinter sich hat. Was sich hinter den Kulissen einer Schadensersatz-Welle in den USA sowie in den Labors der Mobilfunkforschung abspielt, kommt hier ebenso zur Sprache wie Verstrickungen zwischen Industrieverbänden mit korrupten Wissenschaftlern. Wen wundert’s, dass Scheidsteger hier und da schon als Verschwörungstheoretiker abgefertigt wird? Die zahllosen Handy-Nutzer, die mittlerweile an Hirntumoren leiden, sind da sicher anderer Meinung.

Scheidsteger dokumentiert auch, wie es Wissenschaftlern ergangen ist, die mit ihrem Wissen über die Gefahren der Handy-Technologie an die Öffentlichkeit gingen oder gehen wollten. Diffamierungen, Nachstellungen, Brandstiftung, Bedrohungen waren die Folge. Immerhin geht es um 17 Billionen Dollar Umsatz pro Jahr…

Weitersagen auf

Monetäres für FRIEDAs Kaffeekasse