Keine Angst vor Masern & Co.!

Ein Buch von Anja Tochtermann

Buch direkt bestellen

„Kinderkrankheiten natürlich behandeln“ lautet der Titel eines Buches von Anja Tochtermann. In Zeiten, in denen die Lobby-Medien wieder für Angst und Panik vor Masern sorgen, um im gleichen Atemzug die Impfung anzupreisen, kommt das Buch gerade zum richtigen Zeitpunkt. Die Autorin vertritt die Ansicht, dass Kinderkrankheiten ihren Schrecken verlieren, wenn wir sie verstehen und angemessen mit ihnen umgehen. Kinderkrankheiten seien sogar wichtig, um genetische Belastungen zu überwinden und ein intaktes Immunsystem herauszubilden.

Die Heilpraktikerin betreibt eine Naturheilkundepraxis in Todtmoos, Südschwarzwald. Sie betrachtet Krankheiten nicht als „Entgleisungen“, sondern als Durchgangsstationen zu einer größeren Integrität.

Wenn die Lebenskraft vorbeugend gestärkt werde, seien diese Durchgänge leicht und oft gar nicht mehr erforderlich, weil die notwendigen Entwicklungsschritte ohne solche Krisen getan werden könnten.

Jede der Kinderkrankheiten stehe für bestimmte Themen. So gehe es bei Röteln um die Heilung der Weiblichkeit, bei Mumps um die der Männlichkeit. Auch erfüllten Kinderkrankheiten den Zweck als wichtige Ventile zur natürlichen Ausleitung von Fremdstoffen, wie beim Drei-Tage-Fieber und den Windpocken, oder sie dienten zur Auflösung kollektiver Erbschaften. Das sei beim Keuchhusten der Fall.

Jede Krankheit wird mit ihren Symptomen, Reife- und Lernerfahrungen und vor allem den ganzheitlich vorbeugenden Maßnahmen in dem Buch ausführlich beschrieben. Der Leitgedanke dabei ist: Krankheit muss nicht sein, und wenn sie sich doch einstellt, sollte sie nicht bekämpft werden. Dann geht es darum, die Lebenskraft zu stärken, denn alles andere erledigt der Körper selbst. Es ist eine echte Heilkunde, die aus diesem Buch spricht, ein Plädoyer für eine aufgeklärte ganzheitliche Medizin.

Das Buch erschien im Verlag Neue Erde, umfasst 208 Seiten und kostet 18.00 Euro.

Verwandte Themen:

Wissenschaftselite oder Markt der Eitelkeiten, Fluoridierung – toxisch oder harmlos?, Ansteckende Krankheiten – Nur ein Mythos?, Spenderkinder ohne LobbyVincent – Odyssee nach ImpfschadenKundenbindung mittels HormonspiraleRisiko SilikonimplantateTherapiefreieit erhalten, Zeitbombe Aluminium, 6-fach-Impfung – Schütteltrauma – Kindesentzug, Impfen. Die FaktenMedizin: Visionen für ein MiteinanderAliana – tatsächlich an Virusspätfolgen gestorben?, March for science oder Dead man walking?, Vernetzt denken in der Medizin, Man Made Epidemic, Krank durch Nanopartikel?, Krank durch Strahlen und Plastik, Demenz durch Grippeimpfung?, Heilung der Mutterwunde durch die eigene Stimme, Große Angst vor kleinen Zecken u.v.a.m.

FRIEDAs Kaffeekasse:

 

Danke.

Filmtipp:

Der Film „Vom Unsinn des Impfens“ von der empfehlenswerten Seite viaveto:

Weitersagen auf

Monetäres für FRIEDAs Kaffeekasse