Digitale Gewalt gegen Frauen

Über einen Vortrag von Anne Roth

Im Zuge der Digitalisierung hat Gewalt, insbesondere gegen Frauen, in den letzten Jahren weitere Dimensionen bekommen: Manipulation smarter Geräte, Kamera- oder Mikrofonüberwachung, Identitätsmissbrauch u.v.a.m.

Digitale Gewalt – Die Politik forciert die Digitalisierung, hat aber weder großes Interesse an Prävention noch an der Verfolgung entsprechender Straftaten

Betroffene Frauen stoßen zumeist auf Unverständnis in ihrem Umfeld. Konkrete Hilfe ist auch seitens der Behörden kaum zu erwarten. Letztere sind häufig weder personell noch in Bezug auf Fachkompetenz in der Lage, geschädigten Frauen zu helfen. Digitale Gewalt verändert sich rasant mit der technischen Entwicklung und die Möglichkeiten für die Täter nehmen entsprechend zu. Hat oder hatte der Täter physischen Zugriff zu digitalen Geräten im Haushalt des anvisierten Opfers, womöglich sogar zu den Passwörtern, sind ihm kaum noch Grenzen gesetzt.

Buch direkt bestellen

„Digitale Formen von Gewalt gegen Frauen sind keine eigenständigen Phänomene, sondern in der Regel Weiterführungen oder Ergänzungen von anderen Gewaltformen. Stalking, Kontrolle, Bedrohung, Erpressung, Beleidigung, Überwachung sind altbekannte Aspekte häuslicher Gewalt. Für alle diese Phänomene gibt es digitale Entsprechungen, allerdings ist wenig darüber bekannt, wie oft sie ausgeübt werden, wann und von wem. Das macht es für die Betroffenen schwer, sich zu wehren, auch weil Politik und Justiz hier genauso verständnislos reagieren wie bei anderen digitalen Entwicklungen“, heißt es im Ankündigungstext eines Vortrags der Politologin und Netzaktivistin Anne Roth bei einem Kongress des Chaos Computer Clubs.

Interessierte können sich den Vortrag hier anhören:

https://media.ccc.de/v/35c3-10023-stalking_spy_apps_doxing_digitale_gewalt_gegen_frauen/audio

Weitere Informationen zum Thema:

https://www.aktiv-gegen-digitale-gewalt.de/de/

Verwandte Themen:

Der Stalker, der durch die Fritz-Box kommt, Snowden ist keine Fiktion, Der Hannibal aus der Nachbarschaft, Auf Kosten der Menschheit, Soziopathie – Eine gesellschaftliche Herausforderung, Die Masken der Niedertracht, Gewalt in der Partnerschaft u.a.

Monetäres für FRIEDAs Kaffeekasse